Gute Laune garantiert!

Weiter geht es mit unserer kleinen Interviewreihe. Diese Woche stellen wir euch ein echtes Multitalent vor. Gut gelaunt begrüßt Valentina alle neuen und bekannten Gesichter in unserer Halle und hat immer ein paar Minuten Zeit für ein kleines Pläuschchen. Dank ihr fühlt man sich in unserer Halle schnell zuhause und das ist auch gut so! Was genau ihre Aufgabe ist und was Valentina sonst noch begeistert, erfahrt ihr im nun folgenden Interview. Viel Spaß beim Lesen!

Wen haben wir denn da?

Ich bin Valentina Hagemann, 21 und studiere Lehramt für die Fächer Mathematik und Sport an der Uni Kassel. Ich arbeite seit über 3 Jahren im Bistro in unserer Kletterhalle. Meine Aufgaben sind es Besucher*innen einzuchecken, Leihmaterial auszugeben, viele Telefonate zu führen und dabei bestmöglich zu beraten. Ich plane zum Beispiel Schnupperkurse, Einstiegskurse, Vorstiegskurse oder Kindergeburtstage. Zudem versorge ich die Besucher*innen mit unseren kulinarischen Köstlichkeiten und vor allem, mit dem wichtigsten Bestandteil des Klettersports – Weltklasse Kaffee!

Was macht die Arbeit im Bistro und in der Halle so besonders?
Die Arbeit im Bistro und in der Halle machen die Leute so besonders. Unser Team hinter dem Tresen, Jugendleiter*innen, Trainer*innen, Kids aus unseren Jugendgruppen und Besucher*innen unserer Kletterhalle. Ich lernte und lerne immer noch interessante und tolle Menschen kennen und fühle mich dort super wohl. Unser gutes Arbeitsklima trägt entscheidend dazu bei, dass ich gerne in die Kletterhalle komme.

Was machst Du sonst noch bei uns im Verein?
Wenn ich nicht im Bistro arbeite, bin Jugendleiterin und leite die Geckos jeden Mittwoch. Außerdem habe ich 2020 die Ausbildung zur Trainerin C Sportklettern gemacht. Auf dieser Grundlage biete ich Kurse und Kindergeburtstage an. Bisher war ich Mitglied in der Leistungsgruppe und nahm an vielen deutschlandweiten Wettkämpfen teil. Jetzt habe ich mich der Juma angeschlossen und trainiere jeden Montag mit ihnen.

Was begeistert Dich an der Vereinsarbeit? Was gefällt Dir an unserer Halle?
Die Gemeinschaft und die damit verbundenen Unternehmungen sind für mich das Schönste in der Vereinsarbeit. Ich bin Teil einer großen Familie. Ich gehe auch gerne mal alleine in die Kletterhalle, um die toll geschraubten Routen zu klettern, weil man trotzdem immer wieder jemanden findet mit dem ich klettern kann und wenn nicht, dann ziehe ich ein paar Boulderzüge. 

Wofür begeisterst Du Dich, wenn Du nicht kletterst?
Wenn ich nicht klettere oder bouldere, begeistere ich mich für den Skisport. Momentan nimmt jedoch mein Studium viel Zeit in Anspruch. Allerdings habe ich durch die Mathematik und den Sport einen mich begeisternden Ausgleich gefunden. Zudem kann ich durch das Homeoffice-Studium das familiäre Zusammensein genießen.

Was möchtest Du unseren Leser*innen noch mitgeben?
Ich finde, gerade jetzt, Solidarität und Zusammenhalt wichtig.

Und weiter geht’s…

Den nächsten Beitrag zu unserer Reihe findet ihr am kommenden Montag den 8. Februar 2021 hier auf unserer Website. Bis dahin, bleibt gut gelaunt und gesund! Euer Team vom DAV Kletterzentrum Fulda!