Energie für zwischendurch!

Wer bei uns in der Halle unterwegs ist, kommt an unserer lieben Barbara nicht vorbei. Immer hilfsbereit und für einen netten Plausch zu haben. Sie hat für euch heute ein tolles Rezept für Powerballs, das wir promt nachgemacht haben. Sie sind ideal, wenn euch für das anstehende Projekt die nötige Power fehlt. Wir wünschen viel Spaß beim ausprobieren!

Das braucht ihr für ca. 20 Balls:

  •  200g getrocknete Aprikosen
  • 3 El zarte Haferflocken
  • 10 EL Kokosraspeln
  • 2 El Agavendicksaft oder ein anderer Sirup
  • 1-2 EL Kokosöl
  • Kakao oder Kokosraspeln zum anschließenden Wälzen

Und so einfach macht ihr euere eigenen Powerballs:

Die Haferflocken und die Hälfte der Kokosraspeln in der Pfanne ohne Öl leicht anrösten. Anschließend den Agavendicksaft oder Sirup und das Kokosöl hinzugeben. Weiter erhitzen und anschließend abkühlen lassen. Dann werden die Kugeln nach belieben mit Kokosstreusseln oder Kakaopulver gewelzt. zum Schluss kommen diese noch eine halbe Stunde in den Kühlschrank. Verstaut die Balls in einer luftdichten Dose, damit sie möglichst lange halten. Fertig sind die Balls!