Öffnungszeiten

DAV Kletterzentrum Fulda
Tag:Von:Bis:
Montag14:0022:00
Dienstag14:0022:00
Mittwoch14:0022:00
Donnerstag14:0023:00
Freitag14:0022:00
Samstag10:0022:00
Sonntag10:0020:00
Geschäftsstelle DAV Sektion Fulda e.V.
Tag:Von:Bis:
Donnerstag17:0019:00

Bei Veranstaltungen, zu Umbauarbeiten oder an einigen Feiertagen behalten wir uns vor, das Kletterzentrum geschlossen zu lassen. Für Gruppen und Schulklassen ab 10 Personen öffnen wir nach Absprache auch zu anderen Zeiten.

Kontakt

DAV Kletterzentrum Fulda
Goerdelerstr. 72
36100 Petersberg

+49 661 96256885

Info@Kletterzentrum-Fulda.de

Werde unser Fan

Bericht

 

Am Samstag, den 13.04.2013 haben erstmals die Hessischen Meisterschaften im Sportklettern in unserem  Kletterzentrum Fulda statt gefunden.

Es waren 81 Teilnehmer aus Hessen angetreten, um sich im Sportklettern zu messen. Die DAV Sektionen Frankfurt/Main, Bad Hersfeld, Wetzlar, Darmstadt-Starkenburg, Fulda, Kassel, Alpinclub Kassel, Hanau, Giessen-Oberhessen und Wiesbaden waren bei den Meisterschaften vertreten.  Die Teilnehmer wurden in den Startklassen Damen, Herren. Junioren und -innen, weibliche/männliche Jugend A, B und C eingeteilt.

In der Qualifikationsrunde mussten die Teilnehmer 2 Routen im Vorstieg klettern, die ihnen zuvor vorgeführt wurden. Danach lag es an ihnen, diese Route in einem Versuch so weit und hoch wie möglich vorzusteigen.

Nach der Qualifikationsrunde konnten sich die Athleten und Zuschauer im Catering-Zelt mit einer warmen Mahlzeit oder kleinen Snack sowie Kuchen und anderen Leckereien stärken. Nach dieser wohlverdienten Pause trat die Jugend in das Finale ein.

Ein besonderes Highlight im Jugend-Finale waren die männliche Jugend C, also die ganz Kleinen, die sich gnadenlos die sehr schwere Wettkampfroute hoch kämpften. Die Jungs bewiesen, dass man trotz Größennachteil hoch hinaus kommen kann, man muss nur wollen!

Die abwechslungsreichen Routen der Qualifikation als auch des Finales wurden von den Routenschraubern Matthias Conrad und Robert Leistner gesetzt. Durch ihre erschaffenen Probleme in der Wand waren die Teilnehmer nicht selten zur individuellen Kreativität gezwungen um sich Griff für Griff dem Top zu nähern.

Folgende Starter der Jugend sind für die DAV Sektion Fulda gestartet:

Janek Kött, Dainis Hedkte, Sarah Günzel, Nicolas Vogt und Madeleine Wiegand.

Wir freuen uns, dass unsere Starter unter den besten 3 Plätzen dieser Meisterschaft zu finden sind: Madeleine Wiegand belegte einen guten 3. Platz bei der Starterklasse weibliche Jugend C. Nicolas Vogt belegte einen stolzen 2. Platz bei der Starterklasse männliche Jugend B. Leider hat er die Chance auf den 1. Platz durch einen fehlende Clip verpasst.

Anschließend folgte das Finale der Damen und Herren. Hierbei starteten folgende Teilnehmer für unsere Sektion Fulda:

Sabine Nattermann, Jasmin Jumtow, Matthias Körling und Simon Borst.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Hessische Meisterschaft 2013 eine erfolgreiche Veranstaltung im Kletterzentrum Fulda war. Der Moderator Götz Wiechmann führte das Publikum an diesem Tag durch das Programm und sorgte ebenfalls für eine gute Stimmung. Das Schiedsrichterteam um Klaus Hogrebe und Stefanie Thewes hat den Wettbewerb fair und zuverlässig gewertet. Außerdem gilt allen Helfern ein ganz besonderer Dank, ohne die eine solche Veranstaltung gar nicht möglich gewesen wäre. Ausserdem danken wir unseren Sponsoren Globetrotter, Auf und Davon, Bionade, Rocketec, WEMO tec, Mountain Equipment und nicht zu letzt unserem Zauberer Stephan von Köller.

Hier die Ergebnisliste:

 

 

Einladung

Am Samstag, den 13.04. findet in unserem Kletterzentrum Fulda die Hessische Meisterschaft im Sportklettern 2013 statt. Die besten Athleten aus Hessen treffen auf einander und klettern um die Titel der hessischen Landesmeister im Leadklettern.

Es werden ca. 80 Teilnehmer erwartet. Geklettert wird in 5 Wertungsklassen: Jugend C,B und A, Junioren und Damen/Herren.

Modus

In der Qualifikationsrunde werden 2 Routen im Vorstieg im Flash-Modus geklettert: Die Athleten dürfen sich gegenseitig zuschauen, haben jedoch nur einen Versuch die Routen möglichst weit zu klettern. Gewertet wird die zurückgelegte Kletterstrecke. Die Besten der Qualifikation treten dann im Finale im On Sight Modus an: Die Finalisten kennen die Finalroute nur von einer kurzen Besichtigung und dürfen den anderen Teilnehmern nicht zuschauen. Jeder Kletterer muss die Bewegungslösung der Kletterroute selbst heraus finden. Gewonnen hat der Kletterer mit der grössten erreichten Höhe.

Infos für Zuschauer

Beginn 09:30
Finale Jugend  ab 15:00
Finale Damen und Herren  ab 17:30

Der Eintritt ist frei

Sponsoren

Die Veranstaltung wird unterstützt von:

Globetrotter

Rocketec

Auf und Davon

Bionade

WEMO tec

Bionade

Zauberer Stephan von Köller

Mountain Equipment

Infos für Teilnehmer

Anmeldeschluss: 07.04.2013

Registrierung 07:30 – 08:30
Begrüßung & Routendemonstration 8:45
Qualifikationsrunde 09:30 – 13:30
Isolationsschluss  13:45
Finale Jugend 15:00
Finale Damen und Herren 17:30
Siegerehrung aller Kategorien im Anschluss

http://www.sportklettern-hessen.de/dokumente/2013/AusschreibungHM13.pdf

Zur Anmeldung für Teilnehmer geht es hier:

http://www.sportklettern-hessen.de/veranstaltung/veranstaltung.php

Newsletter

Veranstaltungen

Unsere Partner

dooroutLogorgb

logo-boreal