Öffnungszeiten

DAV Kletterzentrum Fulda
Tag:Von:Bis:
Montag14:0022:00
Dienstag14:0022:00
Mittwoch14:0022:00
Donnerstag14:0023:00
Freitag14:0022:00
Samstag10:0022:00
Sonntag10:0022:00
Geschäftsstelle DAV Sektion Fulda e.V.
Tag:Von:Bis:
Donnerstag17:0019:00

Bei Veranstaltungen, zu Umbauarbeiten oder an einigen Feiertagen behalten wir uns vor, das Kletterzentrum geschlossen zu lassen. Für Gruppen und Schulklassen ab 10 Personen öffnen wir nach Absprache auch zu anderen Zeiten.

Kontakt

Kletterzentrum Fulda
Goerdelerstr. 72
36100 Petersberg

06 61 / 962 568 85

Info@Kletterzentrum-Fulda.de

Werde unser Fan

Monatsarchive: November 2011

Aktuelle Bilder von der Kletterhalle: Das Dach ist drauf, der Boulderraum schon in Arbeit.

Hallo, liebe Kletterfaxe und  – fans.

In unserer neuen Kletterhalle gehts mächtig rund. Die Handwerker geben sich die noch nicht vorhandenen Klinken in die Hand. Die Jungs von “ Walltopia“ – sie errichten die Kletterwände – legen jetzt so richtig los. Die Boulderhalle ist bereits mit den Kletterwänden versehen und praktisch fertig.

So müssen wir auch als Helfer – mit oder ohne handwerklichen Fähigkeiten – jetzt ran. Wir haben uns ja als DAV Sektion bei der Finanzierung verpflichtet, für rund 40 000 € Eigenleistung zu erbringen. Laßt uns vom Vorstand jetzt nicht in Stich.

Da unser 3. Vorsitzender und Architekt Thomas Pausinger genug im Kopf und um die Ohren hat, habe ich mich bereit erklärt, die Koordination der Helfer zu organisieren. Ich habe mit Hilfe von Marc Wehner, Thomas Pausinger und Sigrid Schuhmann eine Liste der bis jetzt bekannten Helfer erstellt. Wenn ihr neue Helfer wißt: teilt sie mir mit. Wie schon oben erwähnt, muß man nicht unbedingt ein Handwerker sein, um mithelfen zu können. Jede Hand ist willkommen.

Und nun Konkret: Am kommenden Samstag, den 3.12. sind ab 08,30 Uhr vor allem die Helfer gefragt, die in irgendeiner Weise Elektroleitungen verlegen können. Wer später kommt, ist auch willkommen. Wie sieht´s mit der Jugend aus? Die Halle wurde ja nicht nuf für die „Alten“ gebaut!

Wir müssen vor allem die Haupthalle fertig installieren, sonst machen uns die Wandersteller die Wände zu. Weiterhin müssen in den Funktionräumen (Technikraum) RiGipsplatten an die Wände angebracht werden. Akkuschrauber sind dabei willkommen.

Für Material (RiGips und Schrauben) sorgt Thomas! Elektromaterial werden von der Fa. Burkhardt, Keulos gestellt. Diese Fa. ist für die Elektroanlagen verantwortlich.

Ich wäre dankbar für eine kurze Rückmeldung – für die die kommen.

Udo Merten, 2. Schriftführer

Newsletter


Veranstaltungen

Unsere Partner

dooroutLogorgb

logo-boreal