Öffnungszeiten

DAV Kletterzentrum Fulda
Tag:Von:Bis:
Montag14:0022:00
Dienstag14:0022:00
Mittwoch14:0022:00
Donnerstag14:0023:00
Freitag14:0022:00
Samstag10:0022:00
Sonntag10:0020:00
Geschäftsstelle DAV Sektion Fulda e.V.
Tag:Von:Bis:
Donnerstag17:0019:00

Bei Veranstaltungen, zu Umbauarbeiten oder an einigen Feiertagen behalten wir uns vor, das Kletterzentrum geschlossen zu lassen. Für Gruppen und Schulklassen ab 10 Personen öffnen wir nach Absprache auch zu anderen Zeiten.

Kontakt

DAV Kletterzentrum Fulda
Goerdelerstr. 72
36100 Petersberg

+49 661 96256885

Info@Kletterzentrum-Fulda.de

Werde unser Fan

Eine eigene Kletterhalle zu bauen ist schon eine Herausforderung. Das ist und war allen Beteiligten unserer Sektion von Anfang an klar. Kaum eine Woche vergeht, wo es nicht eine Riesenhürde zu überwinden gibt.

War es zu Begin unserer Planungen der Kletterhalle die Wirtschaftskrise, die zahlreiche Zweifler auf den Plan rief, ist es jetzt die boomende Wirtschaft. Warum gehts nicht endlich los mit dem Bau? Bauen ist auf einmal richtig teuer geworden. Seitdem die Wirtschaft die Talsohle überwunden hat, macht sie uns gleich wieder zu schaffen. Wer hätte das gedacht. Wenn die Förderung ein halbes Jahr (!) früher gekommen wäre, dann … ist eben nicht zu ändern und wir sind froh überhaupt die Förderung bekommen zu haben.

Fakt ist, dass wir im Augenblick dabei sind Lieferanten zu finden, die bei unseren Preisvorstellungen im geplanten Rahmen liegen. Das ist angesichts der stark gestiegenen Rohstoffpreise gar nicht so einfach. Allein die Holzpreise sind um bis zu 30 Prozent nach oben geschnellt. Und eine Kletterhalle braucht jede Menge Holz. Also wird sich die Grundsteinlegung noch etwas verzögern. Wir wollen ja die Halle nicht unnötig teurer bauen, als wie es im Budget veranschlagt ist.

Wir halten Euch jedenfalls weiter auf dem Laufenden.

2 Antworten auf Kletterhallenbau: Nach der Krise ist vor der Krise

  • Sören sagt:

    Hallo zusammen!

    Der Grund für die derzeitige Verzögerung wurde ja im Beitrag benannt. Liegt das Bauprojekt jetzt so lange auf Eis, bis die Rohstoffe wieder einen akzeptablen Preis haben?

    Gibt es schon Prognosen für den Baubeginn?

    Wäre wirklich schade für Fulda, wenn sich dieses Projekt noch viel länger hinzieht, als es eh schon getan hat.

    Fulda braucht schnellstens eine Kletterhalle, weil der Klettersport aktuell so am boomen ist.

    Ich drück euch die Daumen, dass sie diesbezüglich baldmöglichst eine Lösung finden.

    Gruß Sören

  • tnoll sagt:

    Im Juli solls endlich losgehen, siehe kommendes Mitteilungsheft. Erscheint die Tage.

    Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Newsletter

Veranstaltungen
Unsere Partner

dooroutLogorgb

logo-boreal